Startseite
  Über...
  Bücher
  Gästebuch
  Abonnieren

http://myblog.de/briefe-an-meinen-prinzen

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sei gegrüßt mein Prinz

Ich hatte heute einen wunderbaren Tag.

Du bist mir zwar ab und an durch den Kopf gesponnen aber das war okay.

Ich möchte die Sache mit dir nun endgültig abschliessen. ich weiß das will ich schon länger aber es wird Zeit dich zu vergessen. Nichts verbindet uns beide noch. Vielleicht hat uns niemals etwas verbunden und doch werde ich dich vermissen. Deine Stimme die mir sanft die richtigen Worte ins Ohr flüstert, deine Art die Welt zusehen, deine Meinung, unsere Diskussionen über Gott und die Welt.  

Wie sehr muss ich dich lieben das ich jetzt schon bereue dies geschrieben zu haben.... 

13.12.06 20:37


Brief an mich selbst

Naja ich frage mich die ganze Zeit. warum sich jemand wie du in mich verlieben könnte, mit was die dein Herz erobern sollte...

Es fiel mir nichts ein...

Ich bin nicht grad hübsch oder wahnsinnig intelligent, habe auch keine besondern Stärken weder im Sport noch in sonst irgendwas. Ich kann nicht malen, singen geschweige den tanzen. Ich bin ganz gewöhnlich. Habe keine tollen Hobbys oder verreise oft. Ich kann nichts erzählen, wo man denken wow..

Ich bin durchschnittlich.

Aber irgendetwas muss es doch geben was mich auszeichnet mich prägt. Ein Merkmal für mich ist. Und sei es noch so klein.

Ich habe es gefunden. Ich liebe das Leben....

Ich lache gerne und überalles. Versuche stets aus allen das beste zu machen. Habe immer Spaß und lächeln oft ,fast immer sogar. 

Reicht das für dich... 

 

12.12.06 08:10


Sei gegrüßt mein Prinz...

Wie geht es dir, ich hoffe gut?

 

Heute morgen war ich beim Arzt. Mir ging es in letzter Zeit relativ schlecht. Nunja der arztbesuch hat daran nicht geändert. Aber mir wurde Blut abgenommen. Erzählte ich dir schon das ich mich an Samstag geschnitten hatte. In den Daumen. ich bin den Umgang mit scharfen Messern einfach nicht gewöhnt. Oder einfach eine misserable Hausfrau...

 Zum Glück sind wir nicht zusammen gekommen. Stell dir vor du müsste meine Kochkünste probieren. Nunja ich hatte schon immer andere Stärken...

 

Deine dich immernoch Liebende 

11.12.06 11:10


Sei gegrüßt mein Prinz

Wie geht es dir? Ich hoffe es geht dir gut.

 Mir geht es nicht besonder gut. Alles ist mir im Moment eine Last. Alles was ich beginne geht am Ende schief selbst, wenn ich glaube es gelingt mir. Werd ich am Ende eines besseren belehrt.

Dieses Gefühl hatte ich schon einmal damals fandest du die richtigen Worte um meine Probleme, Ängste und Lasten, wie Seifeblasen zerplatzen zu lassen. Lange ist es her...

Ich wünschte ich könnte mich an deine Worte von damals entsinnen, aber nein...die Zeit nimmt mir dich immer mehr weg. BAld werde ich dich ganz und gar vergessen haben...

 In liebe deine dich immer noch Liebende

 

10.12.06 13:25


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung